Aktuelles

Spende für First Responder Riggerding

SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl spendet für Ersthelfer und wünscht frohe Weihnachten.

„Als Bundestagsabgeordnete versende ich jedes Jahr im Dezember an Amts- und Würdenträger Weihnachts – und Neujahresgrüße. Bis jetzt waren das immer Gruß- oder Postkarten, die bei vielen einmal überflogen einfach im Mülleimer landen. Dieses Jahr habe ich mich dazu entschieden, die Kosten für Druck und Porto zu sparen und einem guten Zweck zukommen zu lassen und an die First Responder Riggerding zu spenden“, so Rita Hagl-Kehl.

Als erweiterte Ersthelfer sind die First Responder ein wichtiges Glied in der Rettungskette. Die sanitäts- oder rettungsdienstlich geschulten Helferinnen und Helfer überbrücken bei Notfällen die Zeit bis zum Eintreffen weiterer Rettungskräfte mit qualifizierten basismedizinischen Maßnahmen und retten so im Ernstfall Leben. Die First Responder als Teil der Freiwilligen Feuerwehr Riggerding mit inzwischen 16 Mitgliedern können mittlerweile auf über 15 Einsatzjahre und zahlreiche Einsätze zurückblicken. Allein in diesem Jahr verzeichneten die First Responder und die FFW Riggerding gemeinsam knapp 170 Einsätze. „Aktuell zählt unsere Feuerwehr 64 aktive Mitglieder. Leider nimmt aber auch bei uns die Zahl kontinuierlich ab, weshalb wir uns über jedes neue Mitglied freuen“, erzählt Harald Basten, Gründungsmitglied und Leiter der First Responder. Neben Zeit kostet das Engagement auch Geld. Denn bis auf den Unterhalt des Fahrzeuges, die die Gemeinde übernimmt, kommt die Feuerwehr selbst für alle Kosten der First Responder auf, zum Beispiel die Ausstattung des Fahrzeuges, Einsatzmaterialien oder -kleidung. Deshalb freue man sich über jeden zusätzlichen Euro, den man nicht selbst tragen müsse, so

Dazu Hagl-Kehl: „Den Einsatz, den die First Responder ehrenamtlich egal bei welchem Wetter erbringen, kann gar nicht genug Wertschätzung erfahren. Mit dieser Spende möchte ich aber zumindest ein wenig deren Leistung würdigen.“

Rita Hagl-Kehl. Seit der Bundestagswahl 2013 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 2018 bis 2021 war ich Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz. Meine Landesliste ist Bayern und ich bin Abgeordnete aus dem Wahlkreis Deggendorf (227).
Kontakt Bundestagsbüro

Rita Hagl-Kehl, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227 78 295
E-Mail

Kontakt Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro Deggendorf
Nördlicher Stadtgraben 9
94469 Deggendorf
Tel.: 0991 379 11 65
E-Mail

Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 09:00 bis 16:00 Uhr, Freitag 09:00 bis 15:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Impressum * Datenschutzerklärung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.